Molli Dampflok

Bäderbahn Molli - Bad Doberan Heiligendamm Kühlungsborn

Historische Dampfloks findet man normalerweise im Museum - nicht so in Bad Doberan. Dort fahren die Dampfloks noch heute über das Seebad Heiligendamm nach Kühlungsborn, wo sich mehrere Haltestellen befinden. Durch den täglichen Fahrplan der Bäderbahn Molli werden nicht nur Einheimische sondern auch Urlauber sicher und pünktlich zu den Zielpunkten gebracht. In Kühlungsborn West befindet sich auf dem Bahnhofsgelände das Molli-Museum und ist damit auch Endstation. Im Museums-Cafe kann man sich stärken nach der Zeitreise durch die Dampflokgeschichte.

Die historischen Loks wurde vor Kurzem durch eine Neubaulokomotive ergänzt, die seither zuverlässig ihren Dienst tut. Die Loks verfügen über ca. 450 PS und befördern über eine halbe Million Personen jährlich.

Die Streckengesamtlänge mißt 15,4 Kilometer und die auf Ihr unter Dampf fahrenden Züge benötigen für eine Fahrt zwischen Start- und Zielbahnhof etwa 45 Minuten.

Die Molli ist eine Schmalspurbahn mit 900 mm Spurweite und einer Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h und gehört damit zu den schnellsten Schmalspurdampfloks in Deutschland neben den Harzer Schmalspurbahnen. Zum Vergleich - der Rasende Roland auf Rügen schafft nur 30 km/h.

Dampflok Molli in Heiligendamm



MolliBesonders interessant ist die Fahrt der dampfenden Bimmelbahn Molli durch die Fußgängerzone von Bad Doberan durch den geringen Abstand zu den Häusern und Villen. Für Technikfreaks oder Pufferküsser werden auch Mitfahrten auf den Loks angeboten. Auch die Ausbildung zum Ehrenlokführer ist möglich. Mancher Bräutigam ist von Bad Doberan gestartet und hat seine Braut selbst mit der geschmückten Molli nach Heiligendamm gefahren und anschließend im Grandhotel gefeiert.

Empfehlenswert ist eine Fahrt mit der Bäderbahn Molli allemal, zumal die Durchfahrt durch Bad Doberans Einkaufsstraße schon einmalig ist. Weiter führt die Strecke vorbei an der Pferderennbahn von Bad Doberan und an den schönen Alleen bis nach Heiligendamm, wo man einen Stopp einlegen sollte zum Ausflug zu den "Perlen von Heiligendamm" und der Seebrücke. Die Weiterfahrt erfolgt an der Steilküste nach Kühlungsborn. Neben der Aussicht auf die schöne Landschaft aus den aufgearbeiteten historischen Reisezugwagen, bietet sich im Salonwagen zusätzlich die Möglichkeit, einen "Mollisekt" oder ein Stück Kuchen zu genießen.

Immer wieder flammen Pläne auf, das Streckennetz der Molli bis nach Rerik und Warnemünde auszubauen, was sicherlich ein starker Zugewinn an Attraktivität für diesen Bereich bedeuten würde. Jedoch konnte bisher noch keine Erweiterung des Fahrtgebietes umgesetzt werden.

Fewos im benachbarten Ostseebad Rerik finden Sie hier

Molli, Bahn, Zug, Bahnstrecke, Kühlungsborn, Bad Doberan, Heiligendamm, Lokführer, Lok, Dampflok, Dampfbahn, Fahrplan