Ostseeurlaub mit Kind

Urlaub mit Kindern in Rerik verbringen

Wenn Sie Ihren nächsten Ostseeurlaub mit Kind planen, so wählen Sie eine abwechslungsreiche Region aus, die auch Freizeitangebote und Ausflugsziele bietet. Eine ideale Urlaubsregion befindet sich im Bereich Ostseebad Rerik bis zum Seebad Warnemünde / Rostock. Hier haben Sie schöne Sandstrände und schicke Promenadenbereiche, an denen es sich herrlich flanieren lässt. Ausflugsziele wie Wismar und Rostock sind gut erreichbar. Flach abfallende Sandstrände bieten sich einen Ostseeurlaub mit Kind besonders an. In Rerik sind diese in der Saison überwacht. Strandkörbe bieten Sonnenschutz und die kurzen Wege zu Restaurants sind ein weiterer Vorteil des kleinen Ostseebades. Ausflugsschiffe bieten Rundfahrten auf dem Salzhaff an. Führerscheinfreie Leihmotorboote usw. stehen ebenfalls zur Verfügung. Alles ideale Randbedingungen für einen Urlaub mit Kindern.


Ostseeurlaub mit Kindern

Ausflugsziele in Rerik

Erkunden Sie in Bastorf den Leuchtturm BUK. Dieser ist begehbar und bietet interessante Ausblicke auf die Ostsee. Fahrradtouren sind bei Familien sehr beliebt. Ideal wäre auch eine Einbindung einer Besichtigung der zahlreichen Hühnengräber bei den Fahrradexcursionen. Dampflok fahren ist immer willkommen bei Familien. In Kühlungsborn fährt die Molli ab bis nach Heiligendamm und weiter nach Bad Doberan und natürlich auch wieder zurück.....
Rerik und seine Umgebung lassen sich auch mittels Kutsch -und Kremserfahrt erkunden, während eines Ostseeurlaubs mit Kindern. Preiswerter Familienurlaub in Rerik an Ostsee und Salzhaff.

Wichtige Freizeitangebote

Freizeitparks und Zoos sind sehr beliebt bei Familien. Der Rostocker Zoo und der Tierpark Wismar sind hier als Beispiel zu nennen. Auf dem Erlebnishof Karls gibt es ebenfalls vieles zu entdecken. Erlebnisbäder wie das Wonnemar in Wismar sind ein beliebter Ort um Spaß und Abwechslung zu erhalten. Auch ein begehbarer Leuchtturm wie der BUK in Bastorf ist eine willkommene Abwechslung.


Leuchtturm BUK bei Rerik

Unterkünfte - mit Kind

Viele Familien mit kleineren Kindern bevorzugen für ihren Familienurlaub eine strandnahe Unterkunft. Diese sollen oftmals über 2 separate Schlafzimmer verfügen und sich im Erdgeschoss befinden, mit einem kleinen Gartenanteil. In Rerik werden viele günstige Ferienhäuser und Ferienwohnungen angeboten, die diese Kriterien erfüllen. Deshalb werden diese auch gerne schnell gebucht.

Die Ostsee ist bekannt für schmucke Seebäder, lange Sandstrände und erholsame Natur. Hier fühlen sich Singles, Paare und Familien mit Kleinkind gleichermaßen wohl, die Angebote für Wellness, kulinarische Spezialitäten, Sport- und Aktiv-Urlaub sowie zahlreiche Sehenswürdigkeiten laden Besucher und Gäste aus ganz Deutschland und dem Ausland ein.

Familienurlaub an der Ostsee


Gerade für Familien gehört die Ostsee zu den schönsten Urlaubsregionen in Deutschland. Die Region ist kinderfreundlich, bietet viele Attraktionen für Groß und Klein und verspricht einen erholsamen und entspannten Urlaub für die ganze Familie, wobei Erlebnis, Natur und Action nicht zu kurz kommen. Auch Familien mit Baby profitieren von den bewachten Badestränden, können unbeschwerte Stunden und Spaziergängen entlang der feinen Sandstrände genießen und die frische Seeluft atmen. Gerade die Kinder lieben das Spielen, Toben und Baden und die Tage am Strand, auch die Kleinkinder. Familien mit Kindern und Babies finden hier in den beschaulichen Hansestädten wie Stralsund, Börgerende bei Rostock, Lübeck oder Wismar oder das Seebad Rerik und gemütlichen Fischerdörfern Ruhe und Erholung, haben die Möglichkeit zum Ausspannen oder finden die Zeit für gemeinsame Unternehmungen.
Strandleben mit Kindern

Planung und Vorbereitung für einen gelungenen Ostsee-Urlaub mit Baby


Wer mit dem Baby verreist, muss an vieles denken. Wie erfolgt die Anreise? Was benötige ich für mich selbst und für das Kind? Welche Hilfsmittel wie Kinderwagen, Kinderbett oder ähnliches sind vor Ort oder muss ich selbst mitbringen? Welche Strände sind für Kleinlinder geeignet und besonders sicher? Wo gibt es für den Notfall einen guten Kinderarzt? Wo sind Spielplätze vorhanden? Diese Fragen zeigen vor allem eins: ein Urlaub an der Ostsee mit Kind und speziell mit einem Baby im Alter bis zu einem Jahr erfordert Recherche und Vorbereitung.

Die Anreise an die Ostsee


Die Anreise mit Baby ist in der Regel mit dem eigenen Auto oder einem Mietwagen am bequemsten. Die Familie kann jederzeit Pause machen und das Kleinkind kann gefüttert oder gestillt werden. Hier kann auch von Vorteil sein, dass die Kleinsten viel schlafen. Alternativ kann auch der Zug eine Möglichkeit sein. Hier werden Kleinkinderabteile angeboten, die man rechtzeitig buchen sollte. Welche Alternative gewählt wird, hängt davon ab, ob man mit mehreren Personen verreist, die sich um das Kind kümmern können, ob ältere Kinder mit dabei sind und die unterstützen können und natürlich auf das Baby selbst. Ist es eher unruhig? Schläft es viel? Verträgt es die lange Autofahrt? Wichtiges Utensil im Urlaub ist der Kinderwagen. Er muss ins Auto passen oder im Zug untergebracht werden. Zu bedenken ist auch, dass der Kinderwagen vor Ort nützlich ist. Das heißt, welche Strandabschnitte sind mit dem Kinderwagen gut erreichbar? Welche Sehenswürdigkeit haben barrierefreie Zugänge? Welche Restaurants oder Geschäfte kann ich gut mit einem Kinderwagen erreichen?

Recherche zu Hause: Informationen über das Reiseziel


Schon von zu Hause können Eltern online oder über eine Touristeninformation viel Wissenswertes über das Reiseziel und die örtlichen Gegebenheiten erfahren. Bereits beim Buchen können so kinderfreundliche Hotels oder Ferienwohnungen ausgewählt werden. An der Ostsee finden Familien mit Kindern viele familienfreundliche Unterkünfte wie Hotels, Ferienwohnungen, Ferienhäuser oder Pensionen, die zudem auch preislich interessant sind. Die geeigneten Häuser achten darauf, dass die Servicekräfte auf die Kleinkinder eingehen, Kinderbetten vorhanden sind oder Spielplätze in direkter Nähe zu finden sind. Kindgerechte Unterkünfte mit passender Ausstattung, Kinderbetreuung und Wellness-Bereich für Eltern sowie kindgerechte Speisenangebote gehören hier ebenfalls dazu. Hier kann man vor Ort bei Inhabern, Vermietern oder dem Hotelpersonal alle wichtigen Informationen telefonisch oder per Mail erfragen oder aber im Internet auf der Homepage alles Wichtige erfahren. Vermieter und Hotelpersonal geben gern Auskünfte darüber, ob Kinderbetten vorhanden sind und vieles mehr.
Im Internet, im Reisebüro oder bei der Tourist-Information vor Ort, aber auch in den Gelben Seiten, finden Eltern außerdem Adressen, Geschäfte und weitere Informationen z. B. über Kinderärzte, Apotheken, Drogerien, Spielplätze und vieles mehr.

Campingurlaub mit Kind in Rerik

Eine besondere Form des Urlaubs von Großeltern mit ihren Enkelkindern ist der Campingurlaub an der Ostsee. Ein idealer Campingplatz dafür findet sich im Ostsee-Bad Rerik. Der Campingplatz bietet Anschlüsse für Strom, Wasser und Abwasser. Die Stellplätze für Wohnwagen sind 100 qm groß in der Standard-Version und bieten damit reichlich Bewegungsfreiraum für die Kinder. Damit bei den Kindern keine Langeweile entsteht, bietet der Campingplatzanbieter für die Kleinen einen Spielplatz und zwei Beachvolleyballfelder sowie ein Kinozelt an. Zu den weiteren Freizeitmöglichkeiten auf dem Campingplatz in Rerik gehört das Verweilen am Lagerfeuer, das jeweils Samstag vom Betreiber aus mit Grillen und Räuchern stattfindet. Der Campingplatz liegt direkt an der Ostsee, genauer gesagt am Salzhaff. Hier findet sich auch ein ideales Revier für Surfer und Kitsurfer. In Rerik ansässig sind mehrere Surfschulen, in denen auch Großeltern mit Ihren Enkelkindern dieser Sportart das erste Mal begegnen können, wenn Sie keine Angst haben vor dem Nass und dem Stehen auf einem Surfbrett. Die nötigen Utensilien dafür können vor Ort geliehen werden. Schließlich lebt ein Urlaub von Großeltern mit ihren Enkelkindern auch zum Teil von Spontanität.

Und genau aus diesem Grund ist ein Urlaub an der Ostsee ideal mit Enkelkindern. Hier lässt sich spontan etwas unternehmen und entdecken. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass ein Urlaub in Rerik an der Ostsee nicht als Pauschalangebot gebucht wird, bei dem die meisten Freizeitmöglichkeiten schon vorgegeben bzw. bezahlt sind. Da die Laune von Kindern meist unberechenbar ist, ist es wichtig, dass die Großeltern bei der Planung hier möglichst freie Hand haben. Denn nur die Spontanität sorgt dafür, dass den Enkelkindern der Urlaub an der Ostsee bzw. der Urlaub mit den Großeltern auch gefällt und es zu einer Wiederholung von einem derartigen Urlaub von Großeltern mit ihren Enkelkindern kommt.